17.07 – 21.07 // Spachtelarbeiten Teil II

Ich freue mich schon aus unserer Dachgeschosswohnung ausziehen zu können. Diese Woche ist es wieder so heiß, dass es hier oben unerträglich ist – erfrischende 28 °C 🙄 In unserem zukünftigen Haus hingegen ist es fast schon kalt, wenn man aus dieser Penne da rein kommt ☃️ Es riecht zwar noch nach Estrich, aber Baustellengeruch ist voll mein Ding 😋 und selbst wenn es dort drin wie im Zirkuszelt riechen würde ziehe ich die kühle Frische des Hauses, unserer Dachgeschosswohnung vor. Jeder, der schonmal im DG wohnen durfte wird mir zustimmen.

Aber egal, viel gibt es diese Woche nicht zu berichten außer, dass die Trockenbauarbeiten tatsächlich beendet sind, die Wände sind glatt wie ein Babypopo 😀. Ein bisschen leid tat mir derjenige, der den Treppenaufgang spachteln und schleifen musste. Das Gerüst sah mir etwas wackelig aus, was es wahrscheinlich auch war. Ich glaube, auch er hat nach dieser Arbeit ganz schön gezittert. 😬

Die Acrylfugen sind auch fertig, etwas übereifrig wurden auch die Fugen zwischen Wand und Decke zu geschmiert – wäre nicht nötig gewesen, es kommen ja schließlich Deckenleisten dran. Ich meine auch, ich hätte das ungefähr dreimal erwähnt, aber schlimm ist es auch nicht. Bezahlen müssen wir es trotzdem. Ich hoffe den Tischler stört das nicht beim Ankleben seiner Deckenleisten. 🤔

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.